Als ich mich für den Beruf der Fotografin entschieden habe, malte ich mir meinen Alltag genauso abwechslungsreich und voller Abenteuer aus wie das vergangene Jahr! Ich bin dankbar, dass sich meine Träume erfüllt haben und für ein tolles Jahr 2015. Ich konnte viel reisen und bei besonderen Porträtshootings in die Welten interessanter Menschen eintauchen. Dies hat mich persönlich sehr bereichert und ich bin neugierig, was 2016 alles für mich bereit hält. Ich hoffe, ihr begleitet mich dabei.

When I decided to become a photographer, I pictured my everyday life diversified and full of adventures – just the way my last year was! I’m thankful that my dreams came true and for a wonderful year 2015. I was able to travel a lot and dip into the worlds of interesting people while photographing them. All this was personally very enriching for me and I’m curious, what 2016 has in store for me. I hope you join me along the way.

Mein Portraitshooting mit der hübschen Selam fand in der inspirierenden Kulisse der DesignPost Köln statt. Weitere Bilder findet ihr unter.

Bei der Werbefotografie für die Firma Gifts to grow, die hochwertige Geschenkboxen zur Geburt herstellt, war die Arbeit mit den kleinen Kindern besonders spannend.

Meine Fotoreportage zum Thema Tanzen findet ihr hier. Die Stärke und Eleganz von Samantha und Sophies anmutigen Tanzbewegungen einzufangen, war bei den Tanzbildern die größte Herausforderung.

Ob Beautyfotografie in Köln, Portraitfotos für Schauspieler und Selbstständige wie den erfolgreichen Hochzeits- & Event DJ Markus Rosenbaum oder Eventfotografie bei der Ohrenkuss Lesung im Arp Museum – mein Fotografenalltag war 2015 wunderbar abwechslungsreich.

Bei meiner Unternehmensfotografie für die unterschiedlichsten Firmen in Köln, Düsseldorf und im Raum NRW lernte ich interessante Menschen und ihre kreativen Geschäftsideen kennen.

Die Yoga Conference Germany fand bereits zum 11. Mal in Köln statt und dieses Mal durfte ich das bunte Fest mit meiner Kamera begleiten. Das bedeutete bei einem positiven Durcheinander aus Glitzer, verrückten Bärten, endlosen Perlenketten und ausgefallenen Techniken den Überblick zu bewahren. Aber die Energie, die ich aus diesem Wochenende mitnahm, hat mich noch einige Wochen begleitet.

Zu meinem großen Glück konnte ich auch dieses Jahr wieder die Welt bereisen und Fotos in den Bergen, in Indien (beim The Groove Yoga Festival in Goa sowie bei einer kleinen Rundreise) und in Irland machen. Dabei haben mich vor allem die unterschiedlichen Farben der Natur und die großartigen Menschen, die ich vor Ort treffen durfte, inspiriert.