Unabhängig von der Art und Größe der Firma ist es mir wichtig mit meiner Unternehmensfotografie die Stimmung im jeweiligen Betrieb einzufangen und die Mitarbeiter in natürlichen und nahen Portraitbildern zu zeigen. Dabei lege ich besonderen Wert darauf, dass sich alle wohlfühlen und frei sind, sich so zu zeigen wie sie sind.
Bei der Imagefotografie für BabyOne und der dazugehörigen Portraitfotografie der Geschäftsführung lag die große Herausforderung darin, authentische Businessfotos zu erstellen und eine Verbindung zwischen Büro und Firmenzentrale, aber auch ihrem Produkt – Baby und Kinder Artikel – zu schaffen. Die Stimmung beim Shooting war sehr schön und entspannt. Alle waren total offen und wir probierten viel aus, wie wir die Produkte am besten in die Fotos integrieren konnten. Mal wieder mit Bauklötzen zu spielen, hat dabei echt Spaß gemacht!
Im 2. Teil des Shootings die Kleinkinder im Babymarkt zwischen Kinderkleidung und Möbeln zu fotografieren war ebenfalls eine schöne Aufgabe. Vor allem 5 Kinder auf einmal für ein Foto zu bändigen ist sicherlich eine besondere Challenge und ein interessanter Gegensatz zur Arbeit mit Erwachsenen.